Karnevalsfreunde der katholischen Jugend (KaKaJu)

...im Schlösser Zelt

1952 ins Leben gerufen, sind die Karnevalsfreunde der katholischen Jugend (KaKaJu) heute mit sieben Veranstaltungen und insgesamt über 6.000 Besuchern der größte Anbieter im Düsseldorfer Sitzungskarneval. Eine Besonderheit ist dabei das Agieren unter dem Motto „feiern – spenden – helfen“: Die Künstler treten bei KaKaJu-Sitzungen zur Unterstützung der „guten Sache“ größtenteils ohne Gage auf.

Dadurch können die Karnevalsfreunde ihren Gästen preiswerte Eintrittskarten anbieten – und stattdessen während der Sitzung um eine kleine oder große Spende bitten. Die KaKaJu lässt sämtliche Überschüsse aus den Veranstaltungen verschiedenen sozialen und karitativen Projekten vornehmlich in Düsseldorf und Umgebung sowie in der Dritten Welt zukommen.
mehr zur KaKaJu finden Sie auch auf www.kakaju.de